Das Sonderprogramm zur Förderung des deutsch-griechischen Jugendaustauschs

Das Sonderprogramm wird von dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanziert, um den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Griechenland zu fördern. Das Programm fokussiert die Begegnungen von deutschen und griechischen Jugendlichen und fördert durch Fachkräfte der Jugendarbeit die Kontakteaufnahme und den Aufbau eines gegenseitigen Jugendaustausches.

Die Projekte sollen die folgenden Thematiken und gemeinsame Aktivitäten der deutschen und griechischen Teilnehmenden betreffen:

·         Programme der kulturellen Jugendbildung,

·         Programme der sportlichen Jugendbildung unter Einbeziehung landeskundlicher Elemente,

·         Programme der gewerkschaftlichen Jugendarbeit,

·         Programme von Jugendgemeinschaftsdiensten,

·         Programme im Rahmen der Gedenkstättenarbeit.

Details über das Sonderprogramm finden Sie hier: Foerderinformation-dt-gr-2016.pdf (28943)