Netzwerktreffen

Am 30. Juni 2016  hat das neue Treffen unseres Netzwerks in den Räumlichkeiten des griechischen Generalkonsulats in Düsseldorf stattgefunden. Die Grußworte zum Treffen sprachen die Referentin für Integration und Interkulturalität der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, Frau Ioanna Zacharaki.

Die Beteiligten des Treffens haben über das Thema Arbeit in Deutschland für die Neuzugewanderten aus Griechenland ausgetauscht. Anlass für diese Diskussion war die Präsentation der Initiative „Arbeit in Deutschland“ von dem Administrator der Gruppe, Herrn Osmanlis und Frau Kurkioti,  die auch die Zwecke dieser Initiative bekannt gemacht haben. Darauf hat eine interessante Diskussion über den aktuellen Stand der Arbeitssuchenden aus Griechenland stattgefunden. Darüber hinaus wurde die Aufrechterhaltung des Kontakts zwischen dem Netzwerk und der Initiative „Arbeit in Deutschland“ als notwendig erachtet.

Beteiligt waren auch Sozialarbeiter aus Wuppertal, die die Teilnehmenden auf das Programm „Valponto“ aufmerksam gemacht haben. Ziel des Programms ist es, besonders benachteiligte Neuzuwanderer aus der EU im Hinblick auf die Beratungsangebote des regulären Hilfesystems zu informieren und in die regulären Strukturen des kommunalen Hilfesystems zu begleiten.

Schließlich diskutierten die Teilnehmenden über die aktuellen Bedarfe und Notwendigkeiten unseres Netzwerks.